Skip to content

Wie komprimiert man Bilder auf der eigenen Website?

by Andreas Wessolly on

Komprimieren Sie Bilder, bevor Sie sie auf Ihre Website hochladen? In diesem Blogbeitrag erörtern wir, warum das Hochladen von Bildern in Druckqualität auf Ihrer Website eine Verschwendung ist und welche Schritte Sie unternehmen können, um Bilder vor dem Hochladen in Ihr CMS einfach zu komprimieren.

Unabhängig davon, ob Ihre Website auf HubSpot oder einer anderen CMS-Plattform gehostet wird, gehören Bilder zu den wichtigsten Assets, die sich am stärksten auf Ihre Seitengeschwindigkeit auswirken können, insbesondere wenn Sie eine mobile Verbindung nutzen.

Es besteht kein Zweifel daran, dass wir als Marketingverantwortliche immer auf der Suche nach qualitativ hochwertigen Bildern mit einer hohen Auflösung auf unserer Website sind, die eine starke Wirkung auf unser Publikum haben werden.

In Wirklichkeit ist es jedoch unnötig, Bilder in hoher Qualität auf eine Website hochzuladen - Bilder in Druckqualität -, da diese Detailgenauigkeit und Auflösung auf einem Bildschirm nicht wiedergegeben werden kann.

 

 Die Komprimierung von Bildern auf Ihrer Website ein Kompromiss zwischen einer hohen Bildqualität und der Seitengeschwindigkeit sein 

HubSpot Video


Wie können Sie Bilder einfach komprimieren?

Lassen Sie uns also untersuchen, wie Sie Ihre Bilder in HubSpot komprimieren können.
Wenn Sie große Bilder in HubSpot haben, rufen Sie einfach Ihren Dateimanager auf und laden Sie die Dateien auf Ihren Computer herunter.

Als Richtwert gilt, dass Ihre Bilder zwischen 100 und 150 Kilobyte groß sein sollten.


Nach dem Download haben Sie zwei Möglichkeiten 

1) Es gibt zahlreiche kostenlose Online-Tools, mit denen Sie Ihre Bilder automatisch komprimieren können (z. B. www.kraken.io)

 

kraken_io

 

Diese Online-Tools können Bilder auf magische Weise für Sie komprimieren und sind eine schnelle Lösung zur Verbesserung Ihrer Webgeschwindigkeit. Werfen wir einen Blick auf tinypng.com.

Laden Sie einfach das heruntergeladene Bild in das Online-Tool hoch. Das Tool entfernt dann die überflüssigen Daten aus der Bilddatei und erstellt eine viel sauberere und kleinere Version.


Sie können diese Datei dann wieder auf Ihren Computer herunterladen, ohne dass ein nennenswerter Qualitätsunterschied zum Original besteht.

2)Sie verwenden Bearbeitungssoftware zum Komprimieren von Bildern.
Mit Fotobearbeitungssoftware wie Photoshop können Sie Bilder für das Web optimieren, so dass Sie Ihre Bilder problemlos mit den richtigen Werten exportieren können.

Sobald Sie das komprimierte Bild auf Ihrem Desktop haben (gilt für beide Methoden), gehen Sie zurück zum HubSpot-Dateimanager und klicken auf "Ersetzen" für das Bild, das Sie austauschen möchten.

Wenn Sie dies tun (anstatt ein neues Bild hochzuladen), aktualisiert HubSpot das Bild automatisch auf allen Seiten der Website, auf denen es verwendet wird.

40 % der Nutzer brechen eine Website ab, die länger als 3 Sekunden zum Laden braucht.

Wie Sie sehen, ist das Komprimieren von Bildern superschnell und einfach und HubSpot nimmt Ihnen viel manuelle Arbeit ab, wenn Sie große Bilder auf Ihrer Website gegen kleinere Bilddateien austauschen.

Mit diesem Ansatz erhöhen Sie garantiert die Geschwindigkeit Ihrer Website (ohne Beeinträchtigung der Bildqualität) und verbessern die allgemeine Benutzerfreundlichkeit Ihrer Website.