Skip to content

5 Marketing-Erfolgsmetriken, die Sie messen sollten

by Andreas Wessolly on

Suchen Sie nach einer Möglichkeit, den Erfolg Ihrer Marketingmaßnahmen formell zu messen? In der heutigen Zeit reicht es einfach nicht mehr aus, sich auf das Bauchgefühl oder die Intuition zu verlassen, um den Erfolg Ihrer Marketingstrategie zu ermitteln. Sie brauchen echte, messbare Daten, um festzustellen, was Sie gut machen und welche Bereiche Sie verbessern müssen. Hier finden Sie die Marketing-Erfolgskennzahlen, die Sie verfolgen und an denen Sie sich messen lassen sollten.

1. Lead Generation Rate

Lead-Generierung wird von HubSpot definiert als "der Prozess der Gewinnung potenzieller Kunden für Ihr Unternehmen und die Steigerung ihres Interesses durch Pflege, mit dem Ziel, sie in Kunden zu verwandeln".

Die Generierung von Leads ist das ultimative Ziel für jedes Marketingteam, daher ist es wichtig, über messbare Marketingkennzahlen zu verfügen, um den Erfolg Ihrer Bemühungen in diesem Bereich zu messen.

Die Lead-Generierungsrate ist die Gesamtzahl der gewonnenen Leads, geteilt durch die Gesamtzahl der Besucher über einen bestimmten Kanal. Anhand dieser Kennzahl können Sie erkennen, in welchen Bereichen Sie besonders gut sind und wo Sie sich noch verbessern könnten.

 

HubSpot Video

 

2. Kosten pro Lead

Die Kosten pro Lead sind eine Kennzahl, mit der die Kosteneffizienz Ihrer Marketingkampagnen gemessen werden kann. Sie lassen sich berechnen, indem die Gesamtkosten einer bestimmten Kampagne durch die Anzahl der Leads geteilt werden, die diese Kampagne generiert hat.

Die Kosten pro Lead sind eine gute Möglichkeit, die Wirksamkeit Ihrer Ausgaben zu messen. So können Sie feststellen, in welchen Bereichen Sie weiterhin Geld ausgeben sollten und in welchen Bereichen es klüger wäre, in Zukunft anders zu investieren.

Zeigen Sie genau auf, wohin Ihr Budget fließt und wie viel Umsatz Sie mit jeder Marketingausgabe erzielen - mit unserer Vorlage für einen Bericht über die Marketingausgaben und einen Metrik-Rechner.

3. Rentabilität der Marketinginvestitionen

Die Messung der Wirksamkeit von Leads ist zwar wichtig, aber Leads führen nicht immer zu Kunden. Sie sollten die Metriken auch nutzen, um einen Gesamteindruck davon zu bekommen, wie sich Ihre Marketingmaßnahmen auf das Wachstum Ihres Unternehmens (d. h. auf den Umsatz) auswirken.

Die Rendite der Marketinginvestitionen wird gemessen, indem man den Gesamtbetrag der erzielten Einnahmen durch den Gesamtbetrag der Marketinginvestitionen in einem bestimmten Zeitraum dividiert. Marketingteams können diese Kennzahl verwenden, um ihren Erfolg über einen bestimmten Zeitraum im Vergleich zu früheren Zeiträumen zu messen.

4. Kundenakquisitionskosten

Neben einem allgemeinen Überblick darüber, wie sich Ihre Marketingmaßnahmen auszahlen, ist es wichtig zu analysieren, wie viel Sie technisch gesehen pro Kunde ausgeben.

So erfahren Sie, wo Ihr Geld am besten eingesetzt wird, und erhalten eine Vorstellung davon, wie viele Ressourcen erforderlich sind, um bei künftigen Kampagnen einen Gewinn zu erzielen.

Die Kundenakquisitionskosten können gemessen werden, indem man alle Vertriebs- oder Marketingkosten innerhalb einer bestimmten Kampagne nimmt und diese Zahl durch die Anzahl der durch diese Kampagne gewonnenen Neukunden teilt.

5. Verweildauer auf ihrer Webseite

Die Verweildauer auf der Seite ist eine hervorragende Messgröße, die Ihnen hilft, den Erfolg Ihres Webdesigns und Ihrer Inhalte zu ermitteln. Wenn die Nutzer zwar auf Ihrer Seite landen, aber nur wenig Zeit darauf verbringen, tut Ihre Website Ihrem Unternehmen keinen Gefallen.

Es ist an der Zeit, das Layout, das Design und die Gesamtqualität der Inhalte zu überdenken.

Je länger Ihre Nutzer auf Ihrer Seite verweilen, desto besser. Eine hohe durchschnittliche Verweildauer auf der Seite deutet darauf hin, dass die von Ihrem Marketingteam produzierten Inhalte relevant, ansprechend und für Ihr Publikum von Wert sind.

Marketing-Erfolgsmetriken: Der Schlüssel zur Verbesserung

Die Verwendung von Kennzahlen zur Ermittlung des Marketingerfolgs ist nicht nur notwendig, um Ihren ROI nachzuweisen, sondern auch eine wertvolle Methode, um Ihre Leistungen zu bewerten und erreichbare Ziele für die Zukunft zu setzen.

Es gibt noch einige andere Marketing-Kennzahlen, die Sie im Auge behalten und verfolgen sollten, aber die fünf oben genannten sind ein guter Anfang. 

Leave a comment: